21.02.2013

Es fehlt ein Gesamtansatz für die Beziehungen zu China

Viola von Cramon im Gespräch mit der Braunschweiger Zeitung zu Ihrem Einsatz für eine kohärente deutsche und europäische Politik gegenüber der Volksrepublik China. In Ihrem Bundestagsantrag "Zusammenarbeit mit China intensivieren – China-Kompetenzen in Deutschland ausbauen" fordert Sie die Stärkung der China-Kompetenz in Deutschland, um der wachsenden Bedeutung und den zukünftigen Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit China gewachsen zu sein.

Das gesamte Interview können Sie hier nachlesen

userspace/NS/v_cramon/00001_Allerneuste_Systematik/01_Fotos/130221_bz_chinainterview.jpgBundestagsantrag "Zusammenarbeit mit China intensivieren – China-Kompetenzen in Deutschland ausbauen" als PDF

 

URL:http://violavoncramon.de/bundestag/aus-der-fraktion/aus-der-fraktion-single/article/es_fehlt_ein_gesamtansatz_fuer_die_beziehungen_zu_china/