12.08.2013

Wahlkampfauftakt mit Jürgen Trittin auf der Katlenburg

Sascha Pitkamin, Monika Berkhan, Viola von Cramon und Jürgen Trittin bei der Begrüßung

Viola von Cramon im Gespräch mit Gästen

Die Kandidaten mit Wahlkämpfern aus Osterode

Balancieren auf der "Slackline"

Viola von Cramon bei ihrer Rede

Jürgen Trittin auf einem E-Motorrad

...und beim "Discgolfen"

Die "Schrägen Vögel" aus Northeim sorgen für musikalische Unterhaltung

Probesitzen im Elektroauto

"Zeit für den GRÜNEN Wandel"

Am Samstag feierte Viola von Cramon gemeinsam mit den Kreisverbänden Goslar, Northeim-Einbeck und Osterode den GRÜNEN Wahlkampfauftakt auf der malerischen Katlenburg. Bei strahlendem Sonnenschein waren, neben Spitzenkandidat Jürgen Trittin aus dem Nachbarwahlkreis Göttingen, auch die BundestagskandidatInnen Monika Berkhan (Gifhorn-Peine) und Sascha Pitkamin (Salzgitter-Wolfenbüttel) zu Gast.

Unter dem Motto „Zeit für den GRÜNEN Wandel“ stand neben politischen Reden von Viola von Cramon und Jürgen Trittin vor allem der Austausch mit interessierten BürgerInnen und den MitgliederInnen der Kreisverbände im Vordergrund. Nebenbei konnten sich die fast 200 Besucher bei Essen vom vegetarischen Buffet und Musik von den „Schrägen Vögeln“ im „Discgolf“ oder auf der „Slackline“ versuchen. Außerdem konnten die Gäste auf E-Motorrädern und in Elektroautos probesitzen und sich an den Ständen der Kreisverbände über GRÜNE Politik informieren.

In ihrer Eröffnungsrede am frühen Nachmittag kritisierte Viola von Cramon vor allem Bundesinnenminister Friedrich für seine Politik der Vertuschung und Tatenlosigkeit, insbesondere in Fragen der Sport- und Flüchtlingspolitik. „Sport muss glaubwürdig sein“ lautete einer Ihrer Apelle und unterstrich zugleich Ihre Forderung an die Bundesregierung zur Aufklärung und Schaffung von Transparenz in der aktuellen Dopingdiskussion.

In seiner anschließenden Wahlkampfrede unterstrich der GRÜNE Spitzenkandidat Jürgen Trittin die Kritik an der Bundesregierung. Die Erhöhung der Staatsschulden, die Umwälzung der Bankenrettung auf die Bürgerinnen und Bürger sowie die Lobby-Politik der Regierung Merkel seien nicht mehr hinnehmbar. Daneben betonte er die GRÜNEN Forderungen nach einer Vermögensabgabe, einer Bürgerversicherung und der Beschleunigung der eingeschlafenen Energiewende. Außerdem müsse „der Drogenhandel im Stall“ und Massentierhaltung endlich beendet werden.

Am Ende der Veranstaltung waren sich Veranstalter und Besucher besonders in einer Sache einig: Die heiße Phase des Wahlkampfes kann nun beginnen, denn es ist „Zeit für den GRÜNEN Wandel“! Der überaus gelungene Auftakt auf der Katlenburg war dafür der ideale Startschuss!

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, Helfern und Besuchern, die den Wahlkampfauftakt 2013 so positiv gestaltet haben. 

Kategorien:Vor Ort Wahlkreis
URL:http://violavoncramon.de/aktuelles/aktuelles-news-single/article/wahlkampfauftakt_mit_juergen_trittin_auf_der_katlenburg/